Ausgabenbelege mit dem Smartphone erfassen

Moritz Buhl

Mit der neuen Ausgaben-Funktion behältst du den Überblick über deine Ausgaben und siehst auf einen Blick, welche Rechnungen noch bezahlt werden müssen. Das Beste: Du kannst deine Ausgabenbelege bequem per Kamera erfassen.

Egal ob Bewirtungsbeleg, Bahnticket oder Tankquittung – du kannst den Beleg einfach direkt aus der App heraus abfotografieren, eine Ausgabe dazu erstellen, abspeichern und fertig. Bequemer geht´s nicht! Zudem steht dir ein elektronisches Belegarchiv zur Verfügung: Damit kannst du sämtliche elektronischen Eingangsrechnungen und gescannten Kassenbelege an einer zentralen Stelle ablegen.

So funktioniert die mobile Ausgabenerfassung

Die Ausgaben-Zentrale deiner Smartphone App öffnest du über das Menü am rechten Rand unten in der App.

In dem Ausgabenbereich öffnest du per Klick auf das Plus-Symbol am oberen rechten Seitenrand den Erfassungs-Dialog („Ausgabe erfassen“).

Nun kannst du deine Ausgabe im Detail erfassen:

  1. Zahlungsempfänger,
  2. Kurzbeschreibung der Ausgabe,
  3. Belegdatum (Ausstellungsdatum der Rechnung oder des Kassenbons),
  4. Gesamtbetrag,
  5. Mehrwertsteuersatz: voreingestellt ist der Regelsteuersatz von 19%. Per Dropdown-Menü kannst du steuerfreie oder 7%-Ausgaben erfassen.Ausgabe in invoiz erfassen
  6. Bezahl-Status: Wenn die Rechnung bereits bezahlt ist, klickst du in das Feld
  7. Zahlungsart (Bar oder Bank),
  8. Zahlungsdatum und
  9. Beleg-Upload: Um einen Beleg hochzuladen, klickst du einfach auf das Plus-Symbol bei „Beleg hinzufügen“. Nun hast du die Möglichkeit den Beleg direkt abzufotografieren. Alternativ kannst du einen bereits fotografierten Beleg aus der Foto-Bibliothek hinzufügen.Ausgabenbeleg in invoiz aufnehmen
  10. Anschließend musst du nur noch oben rechts das Häkchen klicken, um deine Eingaben zu speichern.

Ausgaben übersichtlich sortiert

In der Übersicht findest du alle erfassten Ausgaben. Dabei hast du natürlich die Möglichkeit dir über die Filteroption nur die „offenen“ oder nur die „bezahlten“ Belege anzeigen zu lassen.

Probier die neue Funktion in der Smartphone App am besten gleich selbst aus!

Du hast die Smartphone App noch nicht heruntergeladen? Hol es jetzt nach:

App Store Logo Google Play Logo

Noch Fragen zur Rechnungssoftware?

Weitere Tipps zum Umgang mit dem Rechnungsprogramm und wie es deinen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduziert, erhältst du auf folgenden Seiten:

Teste invoiz einfach 14 Tage lang kostenlos auf Herz und Nieren: Bloß mit E-Mail-Adresse und Passwort registrieren – und sofort steht dir der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

Jetzt gratis testen

Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere unseren Blog, um Beiträge wie diesen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.