Mahnung schreiben im Rechnungstool

Du willst deinen Kunden nicht ständig hinterherlaufen müssen, um sie auf offene Rechnungen aufmerksam zu machen? Schließlich hast du deinen Teil geleistet und damit Anspruch auf eine zeitnahe Bezahlung!

Manchmal kommt man aber einfach nicht drum herum und muss ein Mahnschreiben aufzusetzen! Mit der Rechnungssoftware invoiz kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks eine Zahlungserinnerung/Mahnung erstellen.

invoiz mit Siegeln
Es ist 5 vor 12

Was ist eine Mahnung?

Mit einer Mahnung erinnerst du deinen Kunden an die Begleichung einer offenen Rechnung. Zudem hat sie den Zweck den Geschäftspartner in Verzug zu setzen!

Die Grundlage der Mahnung ist in § 286 BGB geregelt. Dort heißt es: „Leistet der Schuldner auf eine Mahnung des Gläubigers nicht, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug.“

Auf unserer Seite „Mahnung schreiben- so geht’s“ findest du weitere wichtige und nützliche Tipps und Informationen rund um das Thema Mahnungen und Forderungsmanagement.

Sicherheits-Logo
geprüfte Datensicherheit - Softwaresiegel

Maximale Datensicherheit 256 BIT SSL

Sensible Daten optimal verschlüsselt. Durch SSL-Zertifizierung, eigene Server in Deutschland und automatische Backups sind deine Daten maximal gesichert.

Abo-Rechnungen in invoiz schreiben

Jedes Mal die Daten einer vorherigen Rechnung zu kopieren, ist zeitaufwändig und nervig.

Einfacher und schneller geht es, wenn du solche Vorgänge automatisieren kannst. Wiederkehrende Rechnungen kannst du in invoiz jetzt ganz bequem als sogenannte Abo-Rechnungen anlegen.

Im Blogbeitrag „Wiederkehrende Rechnungen schreiben“ zeigen wir dir, wie es funktioniert.

Abo-Rechnung

Mehr Wissenswertes zum Thema „Mahnung schreiben“

Erfahre mehr in unserem Videoblog

Die invoiz Bibliothek

In der invoiz Bibliothek „Mahnung schreiben: So geht’s!“ erhältst du wichtige Informationen zur Erstellung von Mahnungen.

  • Was ist eine Mahnung?
  • Wann ist eine Geldforderung fällig?
  • Welche Verzugsfolgen gibt es?
  • Wie läuft ein gerichtliches Mahnverfahren?
  • Und viele Tipps für den Umgang mit Mahnungen in der Praxis.
Durchblick mit invoiz Rechnungsprogramm

Mit einem Rechnungsprogramm den Durchblick behalten!

In invoiz hast du jederzeit einen Überblick über den Status deiner Rechnungen:

  1. Kein lästiges Festhalten mehr von Fälligkeitsdaten. Sobald eine Rechnung das Datum überschritten hat, wird sie im Bereich „überfällig“ angezeigt. Und in der Übersicht mit allen Dokumenten ist das Datum in roter Schrift aufgeführt, sobald es überschritten ist.
  2. Kein unnötiges Überprüfen mehr, ob du eine überfällige Rechnung bereits angemahnt hast. Im Rechnungstool wird dir beim Aufruf der Rechnung angezeigt, wann und ob du bereits eine Zahlungserinnerung an den Kunden geschickt hast.
  3. Du bist dir unsicher, wie du eine Zahlungserinnerung am besten formulierst? Keine Angst, vorformulierte Textbausteine sind Standard. Bei invoiz kannst du diese auch grundsätzlich oder individuell je Kunde anpassen.
  4. Du kannst in invoiz sogar einen automatischen Mahnversand einrichten. Erkennt invoiz einen Zahlungsverzug, wird – gemäß dem von dir gewählten Automatisierungsgrad – eine entsprechende Zahlungserinnerung bzw. Mahnung und versendet.

Glückliche Nutzer

Wir sind sehr stolz auf unsere guten Bewertungen – weil das für uns heißt, dass wir mit invoiz wirklich überzeugen.

Top Service für Selbständige!
Alex im Dezember 2016
Die beste Cloudlösung für Freelancer und Kleinunternehmer in Sachen Rechnung- und Angebotserstellung.
J. Nissen im Dezember 2016
Frisch, innovativ und einfach zu bedienen!
Media Alm Berchtesgaden im Februar 2017
Ziemlich genau das, was ich gesucht habe
FastJack IT im Februar 2017
Absolut überzeugend!
Jon Thomas im Dezember 2016

Entdecke unsere Apps

Perfekt abgestimmt für mobile Geräte: Verwalte deine Kunden- und Artikeldaten und schreibe Angebote und Rechnungen direkt in der App. Verfügbar für iOS und Android Smartphones:

invoiz Smartphone Apps